TipiWiki3

TaoZenKlause

Editieren | Druckbild | Neueste Seiten | Finde Seite | Alle Seiten | Start-Seite |   (Wenn Editieren nicht wirkt, editiert jemand anders: bitte etwas warten!)
TaoZen - ganz einfach - in viermal zwei Sätzen - von der Sohle bis zur Krone:         (eMail: eKukuk.Waldfrieden@gmail.com,f0052241/vm1)
Übung:

Wer Zazen üben will, tut dies am besten auf belebtester Straße,

- und achtet herumhastende Leute wie Bäume des Waldes im tiefsten Gebirge. (Daito)

Den Geist in Versenkung halten und zugleich Dingen täglichen Lebens zugewandt bleiben:  - das ist das Wesen wahrer Meditation. (Vimalkirti)

Lehre:

Wenn eine Rede den Haufen nicht verblüfft, sinkt sie ins Gewöhnliche hinunter.

Das Kuttenvolk reckt die Hälse und geifert um die Wette, wie einst so heute.

Leere:

Man soll in die hohle Leere keine Nägel und Pflöcke einschlagen wollen.

Im Spiegel, dem stillen, dem klaren, ziehen der Bilder wechselnde Scharen. (TsuangTse)

SoSein:

Man hat Satori oder hat es nicht; Erfinden kann man es nicht.

Der Reis ist gegessen, die Schale ist gewaschen. - You must die completely - Rinzai.

Lotse Laotse: Links sind unaufdringlich dunkler grau.
Grenzenlose Weite, nichts Heiliges.
Lotse Tarot: TauSinJod 222110 tse IST du fragst mich?!